ITALIENISCHE NACHT

Eine sommerliche Opernphantasie für die Bad Hersfelder Festspiele

mit dem Hessischer Konzert- und Festspielchor, Mitgliedern des Landesjugendchores Hessen und dem Orchester Virtuosi Brunenses

Es singen:

Nadja Stefanoff (Sopran)

Zurab Zurabishvili (Tenor)

Kwang-keun Lee (Bariton)

Erzählerin: Corinna Pohlmann

Szenische Einrichtung: Christian Schuller
Musikalische Leitung: Ulrich Manfred Metzger

01. und 02. August, 20:00 Uhr in der Stiftsruine

Mitreißende Melodien, große Chöre und Arien aus dem Land, in dem die Oper geboren wurde: Italien! - Ein Sommerabend in der Stiftsruine mit namhaften Solisten, dem Hessischen Konzert- und Festspielchor und den Virtuosi Brunenses unter der Musikalischen Leitung von Ulrich Manfred Metzger mit Szenen von Liebe, Eifersucht und Verrat, Geschichten vom Ringen um den wahren Glauben, von Auflehnung gegen die Obrigkeit und Revolutionen gegen die Tyrannei; mit der Musik von Giuseppe Verdi, Vincenzo Bellini, Gaetano Donizetti und Giacomo Puccini.

Der renommierte Opernregisseur Christian Schuller hat Szenen aus italienischen Opern zu einer neuen, eigenen Handlung verwoben, er spielt mit bekannten Figuren und Motiven und treibt sie auf die Spitze, etwa die Geschichte des gesellschaftliche Außenseiters, der in unbeirrbarer Liebe einer Frau verfällt und dabei sich selbst verliert: Männer wie Giuseppe Verdis OTELLO, Don Alvaro aus seiner Oper DIE MACHT DER SCHICKSALS, Pollione aus Vincenzo Bellinis NORMA, Des Grieux aus Giacomo Puccinis MANON LESCAUT oder Mario Cavaradossi aus Puccinis TOSCA.

Auf der Opernbühne endet keine dieser Geschichten glücklich. „Oder ist es vielleicht doch möglich?“ fragt sich Christian Schuller – und liefert eine verblüffende Antwort in seiner ganz persönlichen, irrwitzigen, phantasievollen ITALIENISCHEN NACHT.

Die Erzählerin, eine opern-allkundige Magierin, hält alle Fäden an diesem Abend zusammen. Sie ist gleichzeitig Spielleiterin  und  Schicksalsgöttin,  Wegweiser  und  Fremdenführerin, die die Handlung auslöst, unterbricht und in eine ganz neue Richtung lenkt. Vom bewegten Beginn mit Giuseppe Verdis „Sturmchor“ aus OTELLO bis hin zum champagner-seligen „Brindisi“ aus LA TRAVIATA führt der Conférencier die Zuschauer über Irrwege, Abzweigungen und Umwege aus dem Labyrinth der Gefühle zu einem - in diesem einem Fall - glücklichen Ausgang.

Auch die Gastronomie im Park rund um die Stiftsruine wird die Besucher mit italienischen Köstlichkeiten verwöhnen und sorgt im FOYER IM GRÜNEN für südländischen Flair.


 

Termine und Tickets

Di, 01.08.201720:00 Uhr
Mi, 02.08.201720:00 Uhr

Restkarten verfügbar
Keine Karten verfügbar

Unsere Hauptsponsoren

Alle Partner

BAD HERSFELDER FESTSPIELE

Am Markt 1
36251 Bad Hersfeld

 

TICKET SERVICE

E-Mail senden
(0 66 21) 64 02 00


© 2015 Bad Hersfelder Festspiele. Alle Rechte vorbehalten. | Layout + Design: roe-designz.com, Bad Hersfeld | Programmierung und CMS: mirumedia, Ludwigsau