Kerstin Micheel

Kerstin Micheel wurde 1974 in Naumburg an der Saale geboren. Zunächst absolvierte sie die Ausbildung zur Maßschneiderin und arbeitete dann als Theaterschneiderin. Anschließend  studierte sie von 2000 bis 2005 an der Hochschule für Bildende Künste Dresden mit dem Abschluss Diplom Kostümdesign.

Sie arbeitet freiberuflich als Diplom-Kostümdesignerin und Gewandmeisterin für verschiedene Theater u.a. für Semperoper Dresden, Staatsoperette Dresden, Landesbühnen Sachsen, Kammeroper Rheinsberg, Theater Lübeck, Festspielhaus Füssen, Musicaltheater Dresden, Comödie Dresden, Kleine Bühne/ Theater Naumburg, Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden.

Für verschiedene Projekte diverser freier Künstler, Entertainer, Magier und Comedien gestaltete sie die Kostümausstattungen. Ebenfalls erarbeitete sie die historischen Kostümrekonstruktionen bspw. der Ausstellung LUFT REISE des Verkehrsmuseums Dresden sowie dem militärhistorischen Museum Dresden.

Im Jahr 2012 war Kerstin Micheel verantwortlich für die Umsetzung diverser Tänzerkostüme für die große Deutschland-Tournee von Helene Fischer.  

Unter der Regie von Dieter Wedel war sie als Kostümleiterin und Diplom Kostümdesignerin bei den Zwingerfestspielen Dresden 2011 und den Nibelungenfestspielen in Worms  von 2012 bis 2014 tätig.

In Bad Hersfeld übernahm Kerstin Micheel ebenfalls die Kostümleitung und die Umsetzung der Kostümbilder und Kostümplastiken u.a. für die Dieter Wedels KOMÖDIE DER IRRUNGEN, HEXENJAGD, MARTIN LUTHER-DER ANSCHLAG Joern Hinkels SOMMERNACHTS-TRÄUMEREIN und die Musicals der Festspiele.