Ute Reiber


Seit ihrer Schauspielausbildung an der MFA in München steht die gebürtige Triererin Ute Reiber seit vielen Jahren als Schauspielerin und Sängerin auf der Bühne. Mitgewirkt hat sie in verschiedenen Musical- und Theaterproduktionen, daneben ist sie regelmäßig mit einem Tourneetheater unterwegs oder tourt als Sängerin mit ihrer „SOS Band“ durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Ute Reiber ist vielseitig begabt, als Dozentin unterrichtet sie seit 2013 Schauspiel und Gesang und führte 2017 erstmals Regie in der Komödie HOCHZEITSREISE von Noël Coward. Neben ihrer Bühnenkarriere studiert sie Psychologie.

Im Sommer 2014 engagierte Dieter Wedel sie für die Rolle der Gudrun bei den renommierten Nibelungen-Festspielen in Worms. Diese Zusammenarbeit wurde in den letzten Jahren bei den Bad Hersfelder Festspielen fortgesetzt, hier stand sie in der KOMÖDIE DER IRRUNGEN, im Kinderstück DIE EULE und als Helena in den SOMMERNACHTS-TRÄUMEREIEN unter der Regie von Joern Hinkel auf der Bühne. Im vergangenen Jahr spielte sie Marie in MARTIN LUTHER – DER ANSCHLAG.