Martin Semmelrogge

Martin Semmelrogge. Unverwechselbar. Unkaputtbar. Das Stehaufmännchen der deutschen Schauspielkunst.

Er gilt als einer der bekanntesten und beliebtesten deutschen Schauspieler. Seit Beginn der 1970er Jahre ist der Sohn des Schauspielers Willy Semmelrogge aus der deutschen TV- und Kinolandschaft nicht mehr wegzudenken. Egal, ob in der legendären Serie DIE VORSTADTKRODODILE oder in Kinoklassikern wie DAS BOOT, er verleiht seinen Charakteren immer eine erfrischende Authentizität.

Mit seiner unverwechselbaren Stimme und seinem verschmitzten Charme hat er seinen Rollenfiguren Leben eingehaucht. Wer erinnert sich nicht an den Hilfsarbeiter Schlucke im Kultfilm BANG BOOM BANG oder an den raffinierten Sonderermittler Jockel Pietsch in der Serie DIE STRASSEN VON BERLIN? Auch auf den Theaterbühnen beeindruckt Semmelrogge mit seinem intensiven Spiel und seiner Echtheit seit vielen Jahren ein großes Publikum.

Martin Semmelrogge, der selber auf ein bewegtes Leben zurückschaut, ist nichts Menschliches fremd, er ist Erzkomödiant und Tragiker gleichzeitig, und das macht ihn zu einem der glaubwürdigsten deutschen Darsteller.

Seine Kinder Joanna und Dustin sind ebenfalls erfolgreiche Schauspieler.

In Bad Hersfeld begeisterte er im Sommer 2017 in DIE 39 STUFEN, in 2018 als Mäusekönig in LENAS GEHEIMNIS und als linkischer Wabash in SHAKESPEARE IN LOVE das Publikum.


©DarekGontarski2017