Gloria Iberl-Thieme

Gloria Iberl-Thieme ist Schauspielerin und Puppenspielerin. Ihr Studium absolvierte sie an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch". Während ihres Studiums war sie Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes.

Seitdem stand sie als freischaffende Künstlerin in zahlreichen Produktionen als Puppen-, Masken- und Schauspielerin auf der Bühne. Ihre Arbeit führte sie unter anderem nach München, Stuttgart und Berlin und auf zahlreiche Festivals im In-und Ausland (u.a.Wroclaw, Chengdu/China).

Sie wirkte in verschiedenen Film- und Fernsehproduktionen mit und war als Sprecherin und Sängerin in Hörspielen (SWR, Deutschlandradio Kultur), Audioguides und Synchronisationen zu hören.

Neben ihren Arbeiten auf der Bühne, entwickelte sie mehrere Jahre als Autorin Stücke und Kurzfilme für und mit Kindern und Jugendlichen in Berlin-Kreuzberg.

Seit 2017 war sie u.a. am Theater in Münster in der Produktion ELTERNSCHAU, am Puppentheater Magdeburg in TROJA, am Puppentheater Halle in der Produktion CLARA - EIN SPIEL FÜR RAGNA SCHIRMER UND PUPPEN und am Ballhaus Ost in Berlin in KABALE UND LIEBE engagiert.