Roland Riebeling

Roland Riebeling wurde 1978 in Essen geboren und absolvierte seine Ausbildung an der Folkwang Universität der Künste Essen, Studiengang Schauspiel Bochum.

Erste Verpflichtungen führten ihn u.a. ans Theater Oberhausen und Schillertheater Nordrhein-Westfalen.
Von 2002 bis 2007 wurde er fest am Schauspiel Bonn engagiert, danach war er je von 2007 bis 2010 am Schauspiel Essen und von 2010 bis 2018 am Schauspielhaus Bochum Ensemblemitglied.
2017 wurde er mit dem Bochumer Theaterpreis in der Kategorie „Arrivierte“ ausgezeichnet.

Er arbeitete mit Regisseuren wie z.B. Paul Koek, David Bösch, Katharina Thalbach, Jan Klata, Jan Neumann, Roger Vontobel, Hermann Schmidt-Rahmer und Milan Peschel zusammen. Zurzeit spielt er als Gast u.a. am Schauspiel Bonn.

Daneben wirkte er in unterschiedlichen Film- und Fernsehproduktionen mit (z.B. DAS DUO/ZDF, DANNI LOWINSKI/Sat.1, MATTERNS REVIER/ARD) und gewann in den Jahren 2004 und 2006 den Deutschen Comedypreis für MENSCH MARKUS/Sat.1.
Seit 2018 ist er als Assistent im Kölner TATORT an der Seite von Klaus J. Behrendt und Dietmar Bär regelmäßig im TV zu sehen.

Roland Riebeling unterrichtet außerdem als Dozent für Schauspiel an seiner alten Ausbildungsstätte, der Folkwang Universität der Künste.

© Florian Lange