Nasir Formuli

Ahmad Nasir Formuli arbeitet als Puppenspieler, Regisseur und Schauspieler.
Er wurde 1984 in Kabul geboren und studierte Schauspiel an der Universität Kabul.

Seit 2006 arbeitet er als Schauspieler bei der Azdar Theatre Company und spielte in verschiedenen Theater-, Film- und Fernsehproduktionen mit, u.a. 2011 eine Hauptrolle in der TV-Serie AZ MAN CHRA MIRANJI.

2009 gründete er gemeinsam mit anderen Mitgliedern der Azdar Theatre Company mit Unterstützung des Goethe-Instituts die Gruppe Parwaz Puppet Theatre, bei der er als Puppenspieler und Regisseur arbeitet. Das Parwaz Puppet Theatre zeigte zum Beispiel im Rahmen eines UNICEF-Projekts Inszenierungen zum Thema Kinderrechte für Kinder und Jugendliche in verschiedenen Provinzen Afghanistans.
2013 entstand THE SHOUTER MATHER in Kooperation mit der Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit.

2011 wurde Ahmad Nasir Formuli vom Ministerium für Kultur und Information in Afghanistan als bester Schauspieler ausgezeichnet.

Nasir Formuli und seine Theatergruppe Azdar wurden 2014 in Kabul zum Ziel eines 16-jährigen Selbstmordattentäters: Im Stück HERZSCHLAG: DIE STILLE NACH DER EXPLOSION sprengte er sich in die Luft und nahm einen Deutschen mit in den Tod, andere Besucher wurden schwer verletzt.

Nach Deutschland kam er 2014 zum ersten Mal, um am Berliner Theatertreffen teilzunehmen.

Nasir Formuli und seine KULA Compagnie wirkten 2016 im transnationalen Theaterprojekt KULA – NACH EUROPA in Weimar von Robert Schuster mit. Beteiligt waren Schauspieler aus Weimar und Freiburg, aus Frankreich und Afghanistan. Angelehnt an das traditionelle Tauschritual Kula in Neuguinea, trafen auf der Bühne verschiedenen Kultur- und Theatertraditionen aufeinander, die von den Spielern getauscht wurden.

Auch in MALALAI - DIE AFGHANISCHE JUNGFRAU VON ORLÉANS nach Friedrich Schiller (Thüringischen Landeszeitung: "eine Sternstunde transnationaler Theaterarbeit") von Robert Schuster am Deutschen Nationaltheater in Weimar in 2017 spielte Nasir Formuli.

Inzwischen schloss er ein weiteres Studium an der Akademie Ernst Busch in Berlin mit der Diplomarbeit VICTIMS OF WAR ab und arbeitet derzeit an einem Projekt für das Stadt-Theater Gießen.

https://www.facebook.com/ahmadnasir.formuli