Tamara Pascual

Tamara Pascual studierte Musical an der Theaterakademie August Everding München. Schon als Kind nahm sie Ballettunterricht, später tanzte sie zusätzlich intensiv Jazz- und Moderndance.

Darüber hinaus ist sie Bundespreisträgerin "Jugend musiziert" im Bereich "Pop Gesang" und war Finalistin des Bundesgesangswettbewerbs Musical in Berlin.

Bereits im ersten Studienjahr wirkte sie in der HAIR-Produktion des Gärtnerplatztheaters (Regie: Gil Mehmert, Choreographie: Melissa King) mit.

Außerdem stand sie in dem Musical BIG FISH (Regie: Andreas Gergen, Choreographie: Danny Costello) im Prinzregententheater auf der Bühne. Sie spielte die Rolle der Glinda in DER ZAUBERER VON OSS (Regie: Anatol Preissler) und in DIE GLORREICHEN (Regie: Frieder Kranz, Choreografien: Timo Radünz) war sie als Isabella Andreini zu erleben.

Am Staatstheater Nürnberg wirkte sie in der Musical-Revue THE LIGHTS OF BROADWAY mit. Im Rahmen der Jubiläumsgala HAPPY BIRTHDAY LENNY BERNSTEIN (Regie: Hardy Rudolz) übernahm sie die Rolle der Anita in West Side Story.

In Stuttgart wird sie als Mae Jones in STREET SCENE (Regie: Bernd Mottl) zu sehen sein. Im Herbst 2018 hat Tamara in Roger und Hammerstein‘s CINDERELLA (Regie: Andreas Gergen) die Titelrolle übernommen, nachdem sie in HAIR in Bad Hersfeld auftrat und besonders auch als Teil des Electric Blues Trios brillierte.