Claude-Oliver Rudolph

„Claude-Oliver Rudolph ist zweifelsohne einer der besten deutschen Schauspieler.“ (Deadline Magazin).
Seit 1977 Schauspieler - wurde er entdeckt von Werner Schroeter und mit seinem Schulfreund Herbert Grönemeyer von Peter Zadek ans Schauspielhaus Bochum geholt.

Zusammenarbeit mit den herausragenden Regisseuren ihrer Zeit national & international: Schroeter, Zadek, Fassbinder, Spengler, Petersen, Heiner Müller, Vilsmaier, Emmerich, Kotulla, Schlingensief, Wedel, Planchon, Apted, Henkel, Hof.

Bald wurde Claude-Oliver Rudolph „Deutschlands Filmbösewicht Nr.1 (BAMS) und „Einer der größten Charakterdarsteller des Landes. (DER SPIEGEL).
Als Schauspieler bis heute in ca. 200 TV & Kinofilmen , darunter die Klassiker: DAS BOOT, ROTE ERDE, CHATEAUVALLON, HERBSTMILCH, THE WONDERBEATS, DER SCHATTENMANN, KÖNIG VON ST. PAULI, LIEBE MICH BIS IN DEN TOD, DIE POSTRÄUBER, JAMES BOND, CHAOSTAGE, ROBIN HOOD, MANN IM SPAGAT.

Mit Dieter Wedel schrieb er TV Geschichte. Mit den Kultserien DER SCHATTENMANN und KÖNIG VON ST.PAULI brachen Sie Zuschauerrekorde. In Bad Hersfeld spielte er 2017 in MARTIN LUTHER-DER ANSCHLAG den Tetzel.

Claude-Oliver Rudolph gewann den NRW Darstellerpreis, den Deutschen Darstellerpreis,
den Italienischen Darstellerpreis und als Stimme von Mickey Rourke die Nominierung Deutscher Synchronpreis.

© Uwe Weber/ http://www.zeitraster.de/