DER CLUB DER TOTEN DICHTER

von Tom Schulman

Inszenierung: Joern Hinkel
Europäische Uraufführung: 26. Juni 2020
Stiftsruine Bad Hersfeld

Zum ersten Mal wird auf einer europäischen Bühne DER CLUB DER TOTEN DICHTER  nach dem Oscar-prämierten Film von Peter Weir als Schauspiel gezeigt.

Intendant Joern Hinkel ist es gelungen, die Rechte für die europäische Uraufführung des Hollywood-Erfolges zu bekommen: „Das Theaterstück, das er selbst auf Grundlage seines Drehbuchs verfasste, wurde bisher ausschließlich in den Vereinigten Staaten gezeigt. Für die europäische Uraufführung schreibe ich in Zusammenarbeit mit dem Autor Tom Schulman eine eigene Fassung für die große Bühne der Bad Hersfelder Stiftsruine.“

Der Ehrenkodex der Elite-Akademie Welton im konservativen Neuengland der 60er Jahre lautet: „Tradition! Ehre! Disziplin! Leistung!“ Eigenständiges Denken und Kritik sind nicht erwünscht, Verweigerung wird hart sanktioniert. John Keating, der neue Englischlehrer, der selbst einmal in Welton die Schulbank gedrückt hat, wirkt wie ein Exot in diesem engen Konzept: mit unkonventionellen Methoden fordert er seine Schüler zu selbständigem Handeln und freiem Denken auf. Er inspiriert sie dazu, den CLUB DER TOTEN DICHTER zu gründen, sich in einer Höhle im Wald gegenseitig Gedichte vorzulesen, und so beginnen sie, ihren bislang strikten Gehorsam in Frage zu stellen. Selbst, als der Konflikt mit der Schulleitung eskaliert und Neils Vater seinem Sohn die Teilnahme an einer Schultheater-Aufführung verbietet, selbst als alles zur schlimmst möglichen Katastrophe führt, lassen sich Keatings Schüler nicht davon abbringen, ihren eigenen Weg weiterzugehen.

Joern Hinkel: „`Poesie, Schönheit, Romantik und Liebe sind die Freuden unseres Lebens´, sagt der unorthodoxe Lehrer Keating und lässt seine Schüler auf Schreibtische steigen, damit sie die Welt aus einer anderen Perspektive betrachten. Er versucht, ihre individuellen Stärken zu fördern, sie zu eigenständig denkenden Persönlichkeiten zu erziehen. Die Schüler berufen den CLUB DER TOTEN DICHTER in einer Höhle ein, tragen sich gegenseitig selbst geschriebene Gedichte vor, und nicht nur ihr Blick auf die Welt, nein ihr ganzes Leben beginnt sich zu ändern. - Der Film hatte vor dreißig Jahren eine ungeheure Wirkung auf die Menschen und beeinflusste Generationen von Lehrern und Schülern. Ich freue mich, wenn wir den CLUB DER TOTEN DICHTER in der Stiftsruine wieder einberufen und lebendig werden lassen.“

Vor dreißig Jahren ließ Tom Schulman seine eigenen Erlebnisse an der Montgomery Bell Academy in ein Drehbuch einfließen und setzte seinem Englischlehrer darin ein Denkmal.

Für sein Buch gewann er 1990 zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem den César und den Oscar.

Bis zum 31. Dezember 2019 wird der Frühbucherrabatt gewährt.


Termine und Tickets

Fr, 26.06.202021:00 Uhr
So, 28.06.202020:30 Uhr
Di, 30.06.202020:30 Uhr
Fr, 03.07.202021:00 Uhr
Sa, 04.07.202015:00 Uhr
So, 05.07.202020:30 Uhr
Sa, 11.07.202015:00 Uhr
Fr, 17.07.202021:00 Uhr
Sa, 18.07.202015:00 Uhr
Mo, 20.07.202020:30 Uhr
Sa, 25.07.202021:00 Uhr
So, 26.07.202015:00 Uhr
Mi, 29.07.202020:30 Uhr
Sa, 01.08.202015:00 Uhr
So, 02.08.202020:30 Uhr
Do, 06.08.202020:30 Uhr
So, 09.08.202020:30 Uhr
Sa, 15.08.202020:30 Uhr
Fr, 21.08.202020:30 Uhr

Restkarten verfügbar     Keine Karten verfügbar

Unsere Hauptsponsoren

Alle Partner


Bitte klicken Sie, um die interaktive Google Map anzuzeigen.
Dabei werden personenbezogene Daten wie Ihre IP-Adresse an Google übertragen.


Dies setzt voraus, dass Sie unsere Cookies "Komfortfunktionen" akzeptieren.

BAD HERSFELDER FESTSPIELE

Am Markt 1
36251 Bad Hersfeld

 

TICKET SERVICE

E-Mail senden
(0 66 21) 64 02 00

© Bad Hersfelder Festspiele. Alle Rechte vorbehalten. // Layout & Design: roe-designz.com, Bad Hersfeld // Programmierung & CMS: mirumedia | die internetagentur, Ludwigsau